· 

Burano

Nachdem wir uns die Glasbläserinsel Murano angesehen hatten fuhren wir weiter nach Burano.

Alle Häuser sind in unterschiedlichen Farben angemalt und die Farben sind wahnsinnig schön, kräftig und gut erhalten.

Die Venezianer witzelten damals ein bisschen abfällig, denn sie sagten, die dort lebenden Fischer seien immer so betrunken, dass sie ohne die unterschiedlichen Farben nicht mehr in der Lage wären, ihr eigenes Haus zu finden. 

 

Mir hat Burano wahnsinnig gut gefallen. Die bunten Häuser, die vielen Kanäle, die sich durch die Insel ziehen.

Ein Ort, an dem man gut zur Ruhe kommen kann und den ich sehr ungerne wieder verlassen habe.